Backen mit Kindern

Backen mit Kindern: so geht's ganz einfach

Wie erwartungsvoll leuchten Kinderaugen, wenn die Kleinen mit selbst Gebackenem in der Hand vor uns stehen und voller Freude verkünden: "Das haben wir gemeinsam für dich gemacht." Backen mit Kindern macht nicht nur Spaß, es lässt die Kleinen auch an sich selbst wachsen und gibt ihnen Grund mit Recht stolz auf sich zu sein. Noch ein Vorteil: Die Probe aufs Exempel, wie süße Plunderschnecken aus Tante Fanny Frischem Croissant- und Plunderteig oder die bärenstarken Salami-Pizzen aus Tante Fanny Frischem Dinkel-Pizzateig gibt es als Belohnung gleich im Anschluss an das gemeinsame Werkeln.

Kinderleichtes Unterfangen

Natürlich gibt es da einige Hürden, die man beim Backen mit Kindern nehmen muss. Da wären zum Beispiel, je nach Alter des kleinen Helfers, Mehl in sämtlichen Ritzen des Bodens oder den Griff auf die Herdplatte beim Butterschmelzen zu verhindern. Und was, wenn man diese Schritte einfach auslässt? Und gleich ans Rollen und Belegen geht? Nehmen wir als Beispiel den Frischen Pizzateig von Tante Fanny und erinnern wir uns zusätzlich daran, wie lange uns eine halbe Stunde Teig-gehen-lassen in unserer Kindheit vorgekommen ist. Mit Tante Fanny läuft das anders: Teig aufrollen und sogleich in allen Farben des Regenbogens mit Mais, Zwiebel, Tomaten und Paprika belegen. Nichts leichter als das. Dann ab in den Ofen und schon 25 Minuten später gemeinsam rufen: Essen ist fertig! Zum Nachtisch sind flink ein paar Schokoschnecken aus Tante Fanny Frischem Blätterteig gedreht. Wobei dieser frische Blätterteig natürlich auch als Pferd, Bagger oder Schmetterling eine gute Figur macht.

Lächelparade und Lollis aus Teig

Miniatur-Ausgaben von Dingen, ob nun Mini-Pizza oder kleine Quiches, die als Quiche-Gesichter jedem einzelnen ein individuelles Lächeln schenken, kommen gut an. Jedes Gesicht auf den im Nu aus Tante Fanny Frischem Quiche- und Tarteteig gezauberten Mini- Quiches bringt Groß und Klein zum Lächeln. Hinein in die Quichemasse darf alles, was gewünscht ist. Auch in der Gestaltung der Gesichter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob nun als pikante Version mit Speck, Lauch, Tomate und einer Kressefrisur und oder als süßer Gruß mit allen Früchten, die der Frühsommer zu bieten hat. Bei der Gartenparty geben Zimtstangerl, die im Handumdrehen aus Tante Fanny Frischem Dinkel-Blätterteig gedreht sind, sowie Kekslollipops aus Tante Fanny Frischem Butter-Mürbteig die Energiespender für zwischendurch. Bei den Mini-Hotdogs können sich die kleinen Helfer als pikante Bäcker versuchen. Oder um bei tierischem Backspaß zu bleiben, während die heißen Hunde im Ofen auf Hochtouren kommen, ein paar Igelchen aus Tante Fanny Frischem Mürbeteig ausstechen. Selbstgemachtes hat einfach immer schon geschmeckt. Vielleicht auch, weil die Kleinen mit der wundervollen Art des Backens auf so spielerische, leichte Art und Weise vertraut zu machen, das Ganze Tun gehörig versüßt.

Die besten Rezepte für Kinder

Backen mit Kindern
10 Tipps Kekse backen mit Kindern
Kekse backen mit Kindern leicht gemacht: unsere Tipps und Tricks, damit das Backen auch mit den Kleinsten klappt.
Zum Beitrag