Rezept Teigkörbchen mit Maroni, Vanilleeis und Schokolade Tante Fanny

Teigschüsserl mit Maronireis

und Vanilleeis
5 / 5
(3 Bewertungen)
vegetarisch

Maronireis ist was feines! Umhüllt von knusprigem Strudelteig passt dieses Dessert wunderbar in die kalte Jahreszeit. Ob als Weihnachtsdessert oder für den schnellen süßen Hunger zwischendurch. Maronen passen immer.

  • ca. 10 Min.
  • 180° C
  • 160° C
  • ca. 10 Min.

Zutaten Danke an Verena von Sweets & Lifestyle für dieses Rezept! Für 10 Teigschüsserl:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Eine Muffinbackform fetten.

  3. Schritt 3

    Filoteig in ca. 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Die Quadrate mit der geschmolzenen Butter einpinseln. Jeweils 4 Quadrate in 45 Grad Drehung übereinander legen.

  4. Schritt 4

    Die gestapelten Filoteigquadrate vorsichtig in die einzelnen Mulden der Muffinbackform drücken.

  5. Schritt 5

    Im Backofen ca. 10 Min. auf unterster Schiene backen. Sobald die Spitzen der Teigschüsserl Farbe annehmen, diese aus dem Backrohr nehmen und in der Muffinbackform auskühlen lassen.

  6. Schritt 6

    Für den Maronireis, Maroni mit Staubzucker, Rum und Milch mit einem Pürierstab vermengen. Kühl stellen.

  7. Schritt 7

    Für die Schokosauce, Zartbitterschokolade und Kokosöl über Wasserdampf langsam schmelzen.

  8. Schritt 8

    In jedes Teigschüsserl eine Kugel Vanilleeis geben, darauf etwas Maronireis pressen (am besten mit einer sauberen Knoblauchpresse) und 1 TL Schokosauce auf dem Maronireis verteilen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten