Flammkuchen Maroni Eierschwammerl

Flammkuchen mit Maroni

und Eierschwammerl
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
4.8 / 5
6 Bewertungen

Schon mal Maronen auf den Flammkuchen gelegt? Eine herrliche Flammkuchen-Idee mit Pfifferlingen und Prosciutto.

  • 7 - 9 Min. (9 - 11 Min.)
  • 270° C (250° C)
  • ca. 10 Min.

Zutaten für 4 Böden:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frische Flammkuchenböden nach original Elsässer Art 340 g
  • 160 g Eierschwammerl (Pfifferlinge) geputzt
  • 2 EL Öl
  • 240 g Crème faîche
  • 160 g Maroni (Edelkastanien) gekocht, grob zerdrückt
  • 1 kleine rote Zwiebel geschält, halbiert, in feine Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • 80 g Prosciutto dünn aufgeschnitten
  • Etwas frischer Majoran zum Garnieren
Flammkuchen Maroni Eierschwammerl

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 270° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Eierschwammerl in einer Pfanne mit Öl ca. 4 Min. rösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Schritt 3

    Je zwei Böden nebeneinander ohne Backpapier auf ein Backblech legen.

  4. Schritt 4

    Je Flammkuchenboden ¼ der Crème fraîche verstreichen, sodass rundum 1 cm Rand frei bleibt.

  5. Schritt 5

    Jeden Boden mit ¼ der Maroni, Zwiebel und Eierschwammerl gleichmäßig belegen.

  6. Schritt 6

    Immer nur ein Backblech in den Ofen schieben und Flammkuchen auf unterster Schiene 7 – 9 Min. knusprig backen.

  7. Schritt 7

    Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen, mit Prosciutto belegen und Majoran garnieren.

Tipp

mit Köpfchen: Anstelle von Crème fraîche kann auch eine gemischte Creme aus Sauerrahm und Topfen verwendet werden. Statt der Eierschwammerl lassen sich auch andere Pilze verwenden.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.