Flammkuchen mit Curry und Kürbis

Flammkuchen mit Curry und Kürbis

0 / 5
(0 Bewertungen)
vegetarisch

Auf der Suche nach einem herbstlichen Rezept? Dann ist dieser Flammkuchen mit Kürbis und Curry genau das Richtige für dich. Gehackte Kürbiskerne geben ihm den letzten Schliff!

  • 15 - 20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 10 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 150 g Crème fraîche mit Kräutern
  • 80 g Hokkaido-Kürbis in feine Scheiben geschnitten
  • 50 g eingelegte Perlzwiebeln abgetropft
  • 2 EL Kürbiskerne gehackt
  • 1 TL Currypulver
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier auf dem Backblech entrollen.

  3. Schritt 3

    Crème fraîche auf dem Teig verstreichen, dabei einen Rand von ca. 1 cm aussparen. Gleichmäßig mit Kürbis, Perlzwiebeln und Kürbiskernen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Currypulver bestreuen.

  4. Schritt 4

    Im Backofen 15 – 20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

Tipp

Den Hokkaidokürbis kannst du einfach vierteln und mit der Schale mithilfe eines Gemüsehobels hobeln.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.