Quiche Lorraine Tante Fanny
Einfache

Quiche Lorraine

4.8 / 5
(46 Bewertungen)

Die Quiche Lorraine ist der Klassiker schlechthin in der französischen Küche. Die Füllung aus Zwiebel, Speck, Eiern und Crème fraîche schmeckt herrlich deftig. Ein Rezept, wie original aus Frankreich.

  • ca. 45 Min.
  • 190° C
  • 180° C
  • ca. 25 Min.

Zutaten Zutaten für 1 Quicheform Ø 28 cm:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- und Tarteteig 300 g
  • 4 Eier
  • 150 g Crème fraîche
  • Etwas Petersilie gehackt
  • 1 MSP Muskatnuss gerieben
  • 1 MSP Cayennepfeffer
  • 250 g Speck in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel geschält, in Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Etwas Butter zum Befetten
Quiche Lorraine Tante Fanny

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Eier, Crème fraîche und Petersilie verrühren und mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  3. Schritt 3

    Form mit Butter befetten, Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und Backpapier abziehen. Teig in die Form legen (alternativ kann der Teig auch mit dem mitgerollten Backpapier in die Form gelegt werden, das Befetten entfällt somit). Mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken.

  4. Schritt 4

    Speck und Zwiebeln darauf verteilen und mit der Eimischung übergießen.

  5. Schritt 5

    Quiche im Backofen ca. 45 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

Tipp

Die klassische Backform für die Quiche ist die runde Tarteform mit gewelltem Rand. Alternativ kannst du auch eine Auflauf- oder Springform verwenden.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten