Oreo-Himbeerstriezel

Oreo-Himbeerstriezel

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
0 / 5
0 Bewertungen
vegetarisches_Rezept

Du liebst Oreo-Kekse? Dann ist dieser gedrehte Oreo-Himbeerstriezel deine erste Wahl zur Kaffeejause. Knusprige Mandelblättchen, buttrige Note und saftige Himbeeren lassen keine Wünsche offen.

  • 45-50 Min.
  • 180° C
  • 160° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Striezel:

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2

    Oreo-Kekse mit Butter fein Mixen und zur Seite stellen. Topfen/Quark mit Zucker und Puddingpulver glattrühren.

  3. Schritt 3

    Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und mit dem mitgerollten Backpapier entrollen. Erst die Keksbrösel, anschließend die Topfenmasse darauf verstreichen. Himbeeren auf der Füllung verteilen und den Teig zu einem Strudel aufrollen. Strudel der Länge nach halbieren und die beiden Stränge ineinander verdrehen.

  4. Schritt 4

    Striezel mit dem Backpapier auf ein Backblech legen und mit Mandelblättchen bestreuen.

  5. Schritt 5

    Auf zweiter Schiene von unten im vorgeheizten Ofen 45-50 Min. goldbraun backen. Gegebenenfalls die Oberfläche nach Halber Backzeit mit Alufolie abdecken.

  6. Schritt 6

    Striezel überkühlen lassen, nach Belieben mit Staubzucker bestreuen und in Stücke geschnitten servieren.

Tipp

Je nach Saison kannst du frische oder tiefgekühlte Himbeeren verwenden. Gefrorene Beeren nicht aufgetaut verwenden, da sie sonst zu wässrig sind. Alternativ kannst du auch andere Beeren oder Steinobst wie z.B. Pfirsiche verwenden.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.