Wiener Pecan Tante Fanny

Wiener Pecan

mit Marzipan und Nüssen
4.9 / 5
(9 Bewertungen)
  • ca. 15 Min.
  • 190° C
  • 170° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 12 Stück Wiener Pecan:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Croissant- & Plunderteig 400 g
  • 60 g Rohmarzipan grob gewürfelt
  • 60 g Ahornsirup
  • 100 g Marillenmarmelade
  • 1/2 Zitrone frisch gepresst
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g Pekannüsse grob gehackt
  • 2 EL Margarine zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Pekannüsse im Backofen ca. 15 Minuten rösten, auskühlen lassen und hacken. Das Marzipan mit dem Ahornsirup vermengen.

  2. Schritt 2

    Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten, mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen und der Länge nach halbieren. Die Marzipanmasse mittig ca. 4 cm breit einstreichen.

  3. Schritt 3

    Die Teigränder links und rechts mit einer Teigkarte oder Messer im Abstand von 1,5 cm, ca. 4 cm tief einschneiden. Diese Streifen abwechselnd links und rechts übereinander klappen. Beide „Striezel“ in ca. 6 gleiche Teile schneiden und mit Margarine bestreichen.

  4. Schritt 4

    Bei 170°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. goldbraun backen.

  5. Schritt 5

    Zitronensaft mit dem Staubzucker glatt rühren. Den gebackenen veganen Wiener Pecan mit heißer Marmelade bestreichen, mit den Nüssen bestreuen und mit der Zitronenglasur verzieren.

Tipp

Tipp: Gerne können Sie auch andere Marmeladen oder Nüsse nach Geschmack verwenden.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung: