Flammkuchen mit Zucchini
Veganer

Flammkuchen mit Zucchini

5 / 5
(1 Bewertung)

Veganer Flammkuchen? Eine richtig sommerliche Variante mit Zucchini haben wir für dich vorbereitet. Einfach & schnell gemacht ist der Flammkuchen mit Zucchini der Hit auf jeder Sommerparty.

  • 15 - 20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 230 g vegane Crème fraîche oder Seidentofu
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 Frühlingszwiebeln (Junglauch) fein geschnitten
  • 1 kleine Zucchini in dünne Streifen geschnitten oder gehobelt
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Crème fraîche mit Knoblauch, Paprikapulver, Salz und Pfeffer glattrühren.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und mit der Masse bestreichen. Dabei einen Rand von ca. 1 cm aussparen.

  4. Schritt 4

    Mit Frühlingszwiebeln und Zucchini belegen. Mit Mit Olivenöl beträufeln und Kürbiskernen bestreuen.

  5. Schritt 5

    Flammkuchen im Backofen 15-20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

Tipp

Wenn du möchtest, kannst du der Masse zusätzlich noch einige gehackte, getrocknete Tomaten zugeben.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.