Cornish Pasties

Englische Cornish Pasties

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
4 Bewertungen

Cornish Pasties sind sozusagen die englischen Mürbteigtaschen. Gefüllt mit allerlei Köstlichkeiten wie Kartoffeln, Karotten und Rostbraten vom Rind. Ideal als Snack zum Mitnehmen oder für dein nächstes Picknick.

  • 25-30 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten Für 8 Stück:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Mürbteig 300 g
  • 100 g Rostbraten vom Rind, klein gewürfelt
  • 100 g geschälte, festkochende Kartoffeln, klein gewürfelt
  • 70 g geschälte Steckrübe oder Karotte, klein gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 EL Senf
  • 1 kleines Ei zum Bestreichen
  • Salz, Pfeffer gemahlen

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Fleisch, Kartoffeln, Karotten und Zwiebel mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit Senf mischen.

  3. Schritt 3

    Den Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und aus dem Teig 8 Kreise (ca. ø 10 cm) ausstechen. Auf jeden Teigkreis etwa 1 EL Masse geben, dabei 1 cm Teigrand aussparen.

  4. Schritt 4

    Teigränder mit verquirltem Ei bestreichen und zusammenklappen. Die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken. Pasties nach Belieben mit den Teigresten verzieren und mit Ei einstreichen.

  5. Schritt 5

    Das Backblech mit den Cornish Pasties auf mittlerer Schiene im Ofen 25-30 Min. goldbraun backen.

Tipp

Anstatt dem Mürbteig kannst du auch einen unserer Blätterteige verwenden!

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.