Rotkrautschnecken

Rotkraut-Schnecken

mit Camembert und Walnüssen
0 / 5
(0 Bewertungen)
vegetarisch

Die Rotkraut-Blätterteig-Schnecken sind eine gute Alternative zum klassischen Rotkraut. Knusprige Häppchen, die sich auch ideal als Fingerfood anbieten. Falls du kein frisches Rotkraut hast, kannst du auch auf Tiefkühl-Rotkraut oder übrig gebliebenes Rotkraut vom Vortag für das Rezept verwenden.

  • ca. 20 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Dinkel-Blätterteig 270 g
  • 400 g gekochtes und abgeschmecktes Rotkraut
  • 50 g Walnüsse gerieben
  • 125 g Camembert in Scheiben geschnitten
  • 50 g Walnusskerne grob gehackt
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen. Rotkraut mit geriebenen Walnüssen vermischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen, dabei oben einen Rand von 2 cm aussparen.

  3. Schritt 3

    Rotkraut mit Camembert und gehackten Walnüssen belegen. Teig von unten eng zu einer Rolle einrollen und mit einem scharfen Messer in 2-3 cm breite Stücke schneiden.

  4. Schritt 4

    Schnecken im Backofen ca. 20 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Tipp

Zum Abschmecken des Rotkrauts eignen sich neben Salz und Pfeffer auch Gewürze wie z.B. Zimt, Nelke, Piment und Wacholder.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.