Chili-sin-carne-Strudel
Gerollter

Chili-sin-carne-Strudel

mit Guacamole
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
0 / 5
0 Bewertungen
Vegan Label

Dieser knusprige Chili-sin-carne Strudel kommt in einer knusprigen Hülle aus Filoteig und verzichtet dabei komplett auf Fleisch. Die leckere Alternative mit Sojagranulat überzeugt auf ganzer Linie.

  • ca. 20-25 Min.
  • 200°C
  • 180°C
  • ca. 40 Min.

Zutaten für 1 Strudel-Schnecke:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Filo- und Yufkateig 250 g
  • 65 g Sojagranulat
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 rote Zwiebeln fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein geschnitten
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 1 Dose (300 g) Mais abgetropft
  • 1 Dose (200 g) Kidneybohnen abgetropft
  • Nach Geschmack: 1 grüne Pfefferoni (frisch) fein geschnitten
  • 200 g veganer Käse oder geriebener Cheddar
  • 1-2 Becher Guacamole
  • Zucker, Salz, Pfeffer und Chilli gemahlen
  • Olivenöl zum Braten und Bestreichen

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Sojagranulat in eine Schüssel geben, mit heißer Gemüsebrühe aufgießen und 15 Minuten rasten lassen.

  2. Schritt 2

    Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne in Öl anschwitzen. Sojagranulat ausdrücken und zugeben und 5 Minuten anbraten. Tomaten, Mais, Bohnen und nach Geschmack Pfefferoni zugeben und 15 Min. köcheln lassen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und bis zum Gebrauch auf einem Sieb abtropfen lassen.

  3. Schritt 3

    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verwenden.

  4. Schritt 4

    Je 2 Teigblätter dünn mit Öl bestreichen und übereinanderlegen. 1/5 der Füllung und 3 EL Käse mittig draufgeben, Seitenränder einschlagen und zu Strudeln aufrollen. Vorgang wiederholen, bis alle Teigblätter aufgebraucht und 5 Strudel entstanden sind.

  5. Schritt 5

    Die Strudel aneinander mit der Nahtseite nach unten schneckenförmig in eine runde, befettete Auflaufform (ca. ø 30 cm) legen. Teigoberfläche dünn mit Öl bestreichen und mit restlichem Käse bestreuen.

  6. Schritt 6

    Auf einem Gitter auf zweiter Schiene von unten in den Backofen schieben und den Chili-sin-carne Strudel 20-25 Minuten goldbraun backen.

  7. Schritt 7

    Noch warm mit Guacamole servieren.

Tipp

Fleischfreunde können anstatt Sojagranulat und Gemüsebrühe auch 250 g gemischtes Faschiertes/Hackfleisch verwenden.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.