Mini-Kürbisstrudel
Herbstliche

Mini-Kürbisstrudel mit Zimt

0 / 5
(0 Bewertungen)
vegetarisch

Schon mal eine süße Variante mit Kürbis probiert? Ja – Kürbisstrudel kann man auch ganz einfach als süße Köstlichkeit genießen. Mit herbstlichen Gewürzen steht den „Pumpkin-Spice“-Strudeln nichts mehr im Weg.

  • 15 - 20 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 10 Kürbis-Röllchen

  • 1 Pkg. Tante Fanny Filo- & Yufkateig 250 g
  • 500 g Kürbis (z.B. Hokkaido) geraspelt
  • 5 EL brauner Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 10 g Ingwer gerieben
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 2 TL Zimt
  • Etwas Butter zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Geriebenen Kürbis mit 4 EL Zucker, Vanillezucker, Ingwer, Muskatnuss und 1 TL Zimt vermengen.

  3. Schritt 3

    Geschmolzene Butter mit restlichem Zimt vermengen.

  4. Schritt 4

    Jedes Teigblatt mit der Mischung bestreichen und mittig zusammenfalten. Ca. 2 EL der Kürbismasse auf dem unteren Teil des Teigblatts verteilen. Rand seitlich einschlagen und Teig von unten einrollen.

  5. Schritt 5

    Teigrollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals mit der Zimt-Butter-Mischung bestreichen. Mit übrigem braunen Zucker bestreuen.

  6. Schritt 6

    Im Backofen 15 - 20 Min. auf mittlerer Schiene knusprig backen.

Tipp

Für eine vegane Variante, ersetze Butter einfach durch pflanzliche Margarine.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.