Lauchstrudel mit gezogenem Strudelteig

Lauchstrudel mit gezogenem Strudelteig

und Speck
4.7 / 5
(3 Bewertungen)
  • ca. 30 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 2 Lauchstrudel:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Gezogener Strudelteig 120 g
  • Etwas Butter zum Anbraten
  • 150 g Speck gewürfelt
  • 2 Stangen Lauch (Porree) in Ringe geschnitten
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 100 g Crème fraîche
  • 40 g Semmelbrösel (Paniermehl)
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Etwas Butter zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Speck in Butter kurz anbraten, Lauch hinzugeben und kurz mitbraten. Petersilie, Crème fraîche und Semmelbrösel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Kurz überkühlen lassen.

  3. Schritt 3

    1 Strudelblatt auf ein befeuchtetes Tuch legen, dünn mit Butter bepinseln und ein zweites Blatt um 90° gedreht darüberlegen.

  4. Schritt 4

    Halbe Menge der Füllung auf dem unteren Teigdrittel verteilen, dabei ca. 3 cm rechts und links aussparen. Seitenränder einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuchs einrollen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

  5. Schritt 5

    Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein Backblech legen und mit Butter bestreichen.

  6. Schritt 6

    Lauchstrudel im Backofen ca. 30 Min. goldbraun backen.

Tipp

Tipp:

Du kannst diesen Strudel auch super mit Blätterteig oder mit Mürbteig zubereiten.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten