Lachsforelle im Strudelblatt GASTRO

5 / 5
(1 Bewertung)
  • ca. 15 Min.
  • Konvektomat: 160° C
  • 180° C
  • ca. 60 Min.

Zutaten für 5 Rollen à 6 Portionen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Gezogene Strudel- & Filoteigblätter Gastro 500 g
  • 25 Lachsforellenfilets (á 150 g) enthäutet, entgrätet
  • 1 kg Mangoldblätter entstrunkt, blanchiert, abgetupft
  • 250 g Butter zum Bestreichen
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Für die Fischfarce:
  • 2 kg helles Fischfilet (z.B. Hecht) enthäutet, entgrätet
  • 1 l Schlagobers
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Teig laut Packungsanleitung vorbereiten und Konvektomat auf 160° C vorheizen.

  2. Schritt 2

    Für die Farce sollten alle Zutaten möglichst kühl verarbeitet werden. Hechtfilet, Schlagobers, Semmelbrösel, Eier, Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse cuttern.

  3. Schritt 3

    1 Strudelblatt auf ein befeuchtetes Tuch legen, mit Butter bepinseln und ein zweites Blatt darüber legen.

  4. Schritt 4

    Das untere Drittel mit ca. 600 g Farce bestreichen. Dabei ca. 4 cm rechts und links aussparen.

  5. Schritt 5

    5 Fischfilets auf die Farce legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mangoldblättern bedecken.

  6. Schritt 6

    Oberes Ende des Teiges mit Butter bestreichen, Seitenränder einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuchs einrollen.

  7. Schritt 7

    Mit den anderen Teigblättern ebenso verfahren.

  8. Schritt 8

    Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein befettetes Backblech legen und mit Butter bestreichen.

  9. Schritt 9

    Im Konvektomat bei 160° C goldbraun backen. (Gegebenenfalls kann die Kerntemperatur, ca. 72° C, kontrolliert werden.)

Tipp

Tipp: Für eine goldgelbe Farbe können die Strudel auch mit Ei bestrichen werden.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung: