Rezept Ungarische Hühnerwähe Tante Fanny
Ungarische

Hühnerwähe

mit Wurzelgemüse
3.9 / 5
(7 Bewertungen)
  • ca. 30 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Auflaufform:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blech-Pizzateig 400 g
  • 300 g Hühnerbrust in 1 cm breite Streifen geschnitten
  • 1 EL Hühnergewürz
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 4 Zweige Thymian fein gehackt
  • 4 Eier
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 mittelgroße Karotten geschält, fein gewürfelt
  • 100 g Sellerie geschält, fein gewürfelt
  • Salz und Pfeffer gemahlen
Rezept Ungarische Hühnerwähe Tante Fanny

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Hühnerbrust mit Hühnergewürz, Olivenöl, Knoblauch und Thymian mischen. Eier und Schlagobers mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Schritt 3

    Huhn, Schlagobers-Ei-Mischung und Wurzelgemüse mischen.

  4. Schritt 4

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt in der Auflaufform entrollen. Mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken und den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  5. Schritt 5

    Hühnermasse auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen.

  6. Schritt 6

    Wähe im Backofen ca. 30 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

Tipp

Tipp:

Anstatt der Hühnerbrust kann auch Schweinefilet verwendet werden!

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten