Hefeteig-Blumen

Hefeteig-Blumen

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
2 Bewertungen

Egal ob zum Valentinstag, Muttertag oder als kleiner Frühlings-Vorbote, bei unseren Hefeteig-Blumen greift jeder gerne zu. Die kleinen Leckerbissen aus süßem Hefeteig mit Butter sind im Handumdrehen zu Blumen gefalten und werden nach dem Backen mit Marmelade verfeinert. Fannytastisch einfach!

  • ca. 15 - 20 Min.
  • 180° C
  • 160° C
  • ca. 40 Min.

Zutaten für 10 Hefeteig-Blumen:

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und mit einem Ausstecher oder Glas (ø 3-4 cm) eng Kreise ausstechen.

  3. Schritt 3

    Jeweils zweimal zusammenfalten und mittig festdrücken, sodass jeder Teigkreis geviertelt übereinander liegt und optisch ein Blütenblatt entsteht. Je 5 Blütenblätter auf einem mit Backpapier bedeckten Backblech zu einer Blume zusammensetzen.

  4. Schritt 4

    Die Blütenblätter in der Mitte der Blume mit einem Kochlöffelstiel zusammendrücken, sodass sich der Teig gut miteinander verbindet.

  5. Schritt 5

    Teigoberfläche dünn mit Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen.

  6. Schritt 6

    Im Backofen 15-20 Min. auf zweiter Schiene von unten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

  7. Schritt 7

    Blumen dünn mit Staubzucker bestreuen. Marmelade aufrühren und je 0,5-1 TL in die Mitte der Blumen geben.

Tipp

Restteig vom Ausstechen zu kleinen Kugeln rollen und diese ebenfalls zu Blumen zusammensetzen.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.