Flammkuchen mit Salami und Trauben

Flammkuchen mit Salami und Trauben

0 / 5
(0 Bewertungen)

Ein Flammkuchen mit Salami und Trauben ist nicht nur der ideale Weinbegleiter, sondern passt auch wunderbar zu einem gemeinsamen Abend mit Familie und Freunden. Schnell gemacht und noch schneller verspeist.

  • 7-9 Min. (9 - 11 Min.)
  • 270° C (250° C)
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 4 Flammkuchenböden:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frische Flammkuchenböden 340 g
  • 250 g Ricotta
  • 2 EL Milch
  • 150 g dünne, französische Salami in Scheiben geschnitten
  • 1 roter Zwiebel in halbe Ringe geschnitten
  • 150 g kernlose Trauben halbiert
  • 4 Zweige Thymian grob gehackt
  • 4 TL Honig
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 270° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verabeiten.

  2. Schritt 2

    Ricotta mit Milch glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Böden auf ein Backblech legen und mit dem Ricotta bestreichen.

  3. Schritt 3

    Flammkuchenböden mit Salami, Zwiebel, Trauben und Thymian belegen.

  4. Schritt 4

    Im Backofen 7-9 Min. auf unterster Schiene knusprig backen. Nach dem Backen mit Honig beträufeln.

Tipp

Statt Thymian passt auch frischer Rosmarin, Basilikum oder Majoran.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.