Flammkuchen mit Spinat und Salami

Flammkuchen mit Spinat und Pfeffersalami

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
2 Bewertungen
  • 15-20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 150 g Kräuter-Créme fraîche
  • 125 g Camembert in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Butter
  • 80 g Blattspinat aufgetaut und ausgedrückt
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 100 g Pfeffersalami in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 1 Bio-Zitrone Schale abgerieben
  • Salz und Pfeffer gemahlen
Flammkuchen mit Spinat und Salami

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Spinat in Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat zum abtropfen und auskühlen auf ein Sieb geben.

  3. Schritt 3

    Crème fraîche mit Chiliflocken verrühren. Flammkuchenteig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und mit der Masse bestreichen, dabei einen Rand von 1 cm aussparen.

  4. Schritt 4

    Flammkuchen mit Camembert, Spinat, Salami und Zwiebelringen belegen.

  5. Schritt 5

    Flammkuchen im Backofen 15 - 20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

  6. Schritt 6

    Nach dem Backen den Flammkuchen mit etwas Zitronenabrieb bestreuen.

Tipp

Wenn dir Chiliflocken zu scharf sind, kannst du diese auch durch 1 1/2 TL mildes Paprikapulver ersetzen.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.