Flammkuchen mit Spinat und Salami

Flammkuchen mit Spinat und Pfeffersalami

5 / 5
(1 Bewertung)
  • 15-20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 150 g Kräuter-Créme fraîche
  • 125 g Camembert in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Butter
  • 80 g Blattspinat aufgetaut und ausgedrückt
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 100 g Pfeffersalami in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 1 Bio-Zitrone Schale abgerieben
  • Salz und Pfeffer gemahlen
Flammkuchen mit Spinat und Salami

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Spinat in Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat zum abtropfen und auskühlen auf ein Sieb geben.

  3. Schritt 3

    Crème fraîche mit Chiliflocken verrühren. Flammkuchenteig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und mit der Masse bestreichen, dabei einen Rand von 1 cm aussparen.

  4. Schritt 4

    Flammkuchen mit Camembert, Spinat, Salami und Zwiebelringen belegen.

  5. Schritt 5

    Flammkuchen im Backofen 15 - 20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

  6. Schritt 6

    Nach dem Backen den Flammkuchen mit etwas Zitronenabrieb bestreuen.

Tipp

Wenn dir Chiliflocken zu scharf sind, kannst du diese auch durch 1 1/2 TL mildes Paprikapulver ersetzen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.