Rezept Vegane Blätterteig-Muffins mit Maroni Tante Fanny
Vegane

Blätterteig-Muffins mit Maroni

4.5 / 5
(2 Bewertungen)

Maronen mal anders? Die pikante Variante mit Blätterteig ist nicht nur vegan, sondern auch richtig schnell selbst gemacht. Es müssen nicht immer Maroni aus dem Backofen sein. Die Edelkastanie passt auch wunderbar in unser Rezept.

  • ca. 15 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 12 Muffins:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Maroni mit einer Gabel zerdrücken und mit Apfelessig verrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Petersilie hinzugeben.

  3. Schritt 3

    Rote Zwiebeln in etwas Öl anbraten. Ahornsirup zugeben und kurz weiterbraten. In die Maroni-Mischung geben und verrühren.

  4. Schritt 4

    Blätterteig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und mit einem Pizzarad zwei Mal der Länge nach und drei Mal der Breite nach teilen, sodass 12 Rechtecke entstehen.

  5. Schritt 5

    Ein Muffinblech mit den Teigecken auslegen und ca. 2 EL Füllung in den Mulden verteilen.

  6. Schritt 6

    Im Backofen ca. 15 Min. auf mittlerer Schiene knusprig backen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten