Wiesn Flammkuchen Tante Fanny

Wiesn-Flammkuchen

mit Leberkäse
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
4.8 / 5
8 Bewertungen
  • 15 - 20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 10 Min.

Zutaten:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g aufgerollt auf Backpapier
  • 180 g Leberkäse in dicke Streifen geschnitten
  • 100 g Lauch in dünne Scheiben geschnitten
  • 100 g Sauerrahm
  • 20 g Senf
  • 100 g Goudakäse gerieben
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Etwas Schnittlauch fein geschnitten
Wiesn-Flammkuchen

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier auf dem Backblech entrollen, den Teigrand rundum einschlagen und alle 2 cm festdrücken.

  3. Schritt 3

    Sauerrahm und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bis an den Rand des Teiges verstreichen. Den Lauch und den Leberkäse darauf verteilen und mit Käse bestreuen.

  4. Schritt 4

    Im Backofen 15 - 20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen. Danach mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

mit Köpfchen: Alle Leberkäsesorten aber auch Würstel sind für dieses rustikale Wiesn-Rezept geeignet. Probieren Sie doch mal Käsekrainer, Bratwurst oder die klassische Weißwurst.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.