Schinken-Osterquiche Tante Fanny

Schinken-Osterquiche

mit Schinken und gekochten Eiern
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
4.6 / 5
10 Bewertungen
  • ca. 45 - 50 Min
  • 190° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig 300 g
  • 3 Eier
  • 250 g Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • 150 g Schinken in dünne Streifen geschnitten
  • 1-3 Eier gekocht, geschält, grob gehackt
  • Etwas Kren gerieben
  • Etwas Kresse oder Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Eier und Crème fraîche gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier in die Form legen (das Befetten entfällt somit) und mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken.

  4. Schritt 4

    Teigboden mit Schinkenstreifen, gehackten Eiern und Kren belegen. Mit der Eier-Crème-fraîche-Mischung übergießen.

  5. Schritt 5

    Im Backofen bei 190° C auf unterster Schiene ca. 45 - 50 Min. goldbraun backen.

Tipp

mit Köpfchen: Sie können statt gekochten Eiern und Schinken auch Gemüsereste verwenden: z.B. Brokkoli, Kohlarten, Karotten, Kürbis uvm. Variieren Sie auch nach Belieben die Milchprodukte z.B. 250 g Schlagobers, Milch, Topfen, Frischkäse oder Sauerrahm.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.