Greek-Style-Flammkuchen

Greek-Style-Flammkuchen

mit frischer Minze
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
1 Bewertung

Den klassischen Flammkuchen kennt jeder. Beim Greek-Style-Flammkuchen kommen, wie der Name schon sagt, typisch griechische Zutaten zum Einsatz, die dich mit herrlichen Aromen in Urlaubsstimmung versetzen. Mit frischer Minze garniert, erhält der Flammkuchen einen zusätzlichen Hauch von Frische.

  • 15-20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 150 g griechischer Joghurt (10%)
  • 1-2 kleine Knoblauchzehen fein gehackt
  • 120 g Gyros-Fleisch mariniert und vorgegart
  • 1 rote Zwiebel in Ringen
  • 12 Kalamata-Oliven
  • 8 Kirschtomaten geviertelt
  • 100 g Feta fein zerbröselt
  • Einige Minzeblättchen zum Garnieren
  • 2 EL natives Olivenöl
  • Salz, Pfeffer gemahlen

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Joghurt und Knoblauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt auf dem Backblech entrollen, mit Joghurt bestreichen, dabei einen Rand von 1 cm aussparen.

  3. Schritt 3

    Gyros, rote Zwiebeln, Oliven und Kirschtomaten auf den Teig geben.

  4. Schritt 4

    Flammkuchen im Backofen auf unterster Schiene 15-20 Min. knusprig backen und anschließend mit Feta und frischer Minze garnieren. Mit Olivenöl beträufeln.

Tipp

Wer auf Fleisch verzichten möchte, kann stattdessen mit Gyrosgewürz marinierten Tofu verwenden oder das Fleisch ersatzlos weglassen.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.