Flammkuchen mit Süßkartoffeln und Haselnüssen

Flammkuchen mit Süßkartoffeln und Haselnüssen

4.8 / 5
(13 Bewertungen)
vegetarisch

Die Süßkartoffel ist unglaublich vielfältig. Hast du sie schon mal am Flammkuchen probiert? Wir zeigen dir unser knuspriges Rezept mit Haselnüssen und roten Zwiebeln, dass du im Handumdrehen machst.

  • 15 - 20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 125 g Sauerrahm
  • 120 g Süßkartoffeln in ca. 2 mm dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Öl
  • 1 kleine rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 40 g Haselnüsse gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Flammkuchenteig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und mit Sauerrahm bestreichen. Dabei einen Rand von 1 cm aussparen.

  3. Schritt 3

    Süßkartoffeln mit Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Süßkartoffeln und Zwiebelringe und auf dem Sauerrahm verteilen. Zum Schluss die Haselnüsse darüber streuen.

  4. Schritt 4

    Backblech auf unterster Schiene des Ofens einschieben und den Flammkuchen 15 – 20 Min. knusprig backen. Nach dem Backen den Flammkuchen mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Besonders gut schmeckt der Flammkuchen, wenn du etwas Raclettekäse mitbäckst!

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.