Flammkuchen mit Süßkartoffeln und Haselnüssen

Flammkuchen mit Süßkartoffeln und Haselnüssen

4.9 / 5
(12 Bewertungen)
vegetarisch

Die Süßkartoffel ist unglaublich vielfältig. Hast du sie schon mal am Flammkuchen probiert? Wir zeigen dir unser knuspriges Rezept mit Haselnüssen und roten Zwiebeln, dass du im Handumdrehen machst.

  • 15 - 20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 125 g Sauerrahm
  • 120 g Süßkartoffeln in ca. 2 mm dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Öl
  • 1 kleine rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 40 g Haselnüsse gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Flammkuchenteig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und mit Sauerrahm bestreichen. Dabei einen Rand von 1 cm aussparen.

  3. Schritt 3

    Süßkartoffeln mit Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Süßkartoffeln und Zwiebelringe und auf dem Sauerrahm verteilen. Zum Schluss die Haselnüsse darüber streuen.

  4. Schritt 4

    Backblech auf unterster Schiene des Ofens einschieben und den Flammkuchen 15 – 20 Min. knusprig backen. Nach dem Backen den Flammkuchen mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Besonders gut schmeckt der Flammkuchen, wenn du etwas Raclettekäse mitbäckst!

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten