Flammkuchen mit Räuchertofu
Veganer

Flammkuchen mit Räuchertofu & Feigen

0 / 5
(0 Bewertungen)

Knuspriger Räuchertofu passt wirklich ausgezeichnet zu Flammkuchen. Kombiniert mit fruchtigen Feigen überzeugt es definitiv nicht nur Veganer.

  • 7 - 9 Min. (9 - 11 Min.)
  • 270° C (250° C)
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 4 Flammkuchenböden:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 270° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Tofu in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 3 Min. braten, mit Balsamico ablöschen und kurz überkühlen lassen.

  3. Schritt 3

    Je 2 Flammkuchenböden nebeneinander ohne Backpapier auf ein Backblech legen.

  4. Schritt 4

    Böden mit veganem Frischkäse bestreichen und mit Zwiebeln, Feigen und Tofu belegen. Etwas pfeffern.

  5. Schritt 5

    Flammkuchen im Backofen 7-9 Min. auf unterster Schiene knusprig backen. Nach dem Backen mit Basilikum belegen.

Tipp

Wenn du gerne scharf isst, kannst du zusätzlich etwas frische Chili auf den Flammkuchen legen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.