Rezept Flammkuchen mit Sauerkraut und Geselchtem Tante Fanny
Deftiger

Sauerkraut-Flammkuchen mit Geselchtem

4.3 / 5
(4 Bewertungen)
  • 15-20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 10 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g
  • 125 g Sauerrahm
  • 2 EL mittelscharfer, körniger Senf
  • 120 g Sauerkraut gekocht, gut abgetropft
  • 1 EL Kümmel
  • 100 g Geselchtes gekocht, gewürfelt
  • Frische Kräuter (z.B. Liebstöckel oder Petersilie) fein gehackt
  • Salz und Pfeffer gemahlen
Rezept Flammkuchen mit Sauerkraut und Geselchtem Tante Fanny

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Sauerrahm, Senf, Sauerkraut und Kümmel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und die Sauerkrautmasse so aufstreichen, dass rundum ein Rand von 1 cm freibleibt. Geselchtes auf der Sauerkrautmasse verteilen.

  4. Schritt 4

    Flammkuchen im Backofen 15 - 20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

  5. Schritt 5

    Nach dem Backen den Flammkuchen mit frischen Kräutern bestreuen.

Tipp

Tipp:

Statt dem Geselchten kannst du auch Schinken- oder Speckwürfel verwenden.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung: