Erdäpfel-Sauerkraut-Strudel
Deftiger

Erdäpfel-Sauerkrautstrudel

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
1 Bewertung

Außen knusprig, innen herzhaft! Dieser Erdäpfel-Kraut-Strudel schmeckt garantiert der ganzen Familie.

  • ca. 30 Min.
  • 200°C
  • 180°C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blätterteig rustikal 280 g
  • 500 g gekochtes Sauerkraut sehr gut ausgedrückt
  • 200 g gekochte Erdäpfel in 1 cm Würfel geschnitten
  • 10 Scheiben Bauchspeck fein geschnitten
  • 100 g Sauerrahm (Schmand)
  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • 1 verquirltes Ei zum Bestreichen
  • 1 TL Kümmel zum Bestreuen
  • Salz, Pfeffer gemahlen

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Sauerkraut, Erdäpfelwürfel, Speck, Sauerrahm und Schnittlauch vermengen und Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Schritt 3

    Den Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt entrollen. Sauerkrautmasse im unteren Drittel verteilen, dabei rundum einen Rand von 2 cm aussparen.

  4. Schritt 4

    Teig am Rand mit Ei bestreichen und Teig von unten einrollen. Die Enden mit einer Gabel mehrmals festdrücken.

  5. Schritt 5

    Mit der Naht nach oben auf ein Backblech legen und Strudel mit restlichem Ei bestreichen und mit Kümmel bestreuen.

  6. Schritt 6

    Im Backofen ca. 30 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

Tipp

Serviere den Strudel mit einem knackigen, grünen Salat!

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.