Flammkuchen-Fische

Flammkuchen-Fische

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
2 Bewertungen

Darf’s etwas Meer sein? Unsere Flammkuchen-Fische sind genau das richtige für kleine Unterwasser-Entdecker und sorgen für kreative Abwechslung auf dem Speiseplan. Sie können nach “Elsässer Art” mit Schinken und Zwiebel oder á la “Popeye” mit Spinat und Fischstäbchen zubereitet werden.

  • ca. 15-20 Min.
  • 220°C
  • 200°C
  • ca. 30 Min.

Zutaten für 6 Flammkuchen-Fische:

Elsässer Art:

Popeye:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig XXL 350 g
  • 125 g Crème fraîche
  • 100 g TK-Spinat aufgetaut und ausgepresst
  • 1 kleine Zwiebel 1/2 fein geschnitten. 1/2 in Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein geschnitten
  • 6 Fischstäbchen
  • 6 schwarze Olivenhälften
  • Etwas Öl zum Braten
  • Etwas Dill Spitzen abgezupft

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Popey: Alle Zutaten vorbereiten. Fein geschnittene Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Spinat zugeben und 5 Minuten mitbraten. Auskühlen lassen. Elsässer-Art: Alle Zutaten vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Für beide Flammkuchenarten Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen. 6 große Fische ausschneiden und auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Aus den Teigresten Flossen und Mund formen.

  4. Schritt 4

    Creme Fraiche auf den Fischen verteilen und nach Belieben mit Spinat und Fischstäbchen oder mit Schinken belegen. Zwiebelringe schuppenförmig und Oliven als Auge darauflegen.

  5. Schritt 5

    Backblech auf unterster Schiene einschieben und die Flammkuchenfische 15-20 Min. goldbraun backen.

  6. Schritt 6

    Nach dem Backen optional mit Schnittlauch oder Dill garnieren.

Tipp

Das Ausschneiden geht einfacher, wenn du dir vorher eine Schablone aus Karton bastelst!

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.