Flammkuchen mit Feigen und Camembert

Flammkuchen mit Camembert, Feigen und Prosciutto

5 / 5
(2 Bewertungen)

Herrlich geschmackvoll! Egal ob zu einem Gläschen Wein oder zur selbstgemachten Limonade, dieser Flammkuchen mit Camembert, Feigen & Prosciutto passt einfach immer! Frischer Schnittlauch rundet das Ganze ab!

  • 7 - 9 Min. (9-11 Min.)
  • 270° C (250° C)
  • ca. 10 Min.

Zutaten für 4 Flammkuchenböden:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 270° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Je zwei Böden nebeneinander ohne Backpapier auf ein Backblech legen.

  3. Schritt 3

    Crème fraîche auf die 4 Böden verteilen und verstreichen, dabei rundum einen Rand von ca. 1 cm aussparen. Mit Camembert und Feigen belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Schritt 4

    Immer nur ein Backblech in den Ofen schieben und auf unterster Schiene 7 – 9 Min. knusprig backen. Nach dem Backen mit Prosciutto belegen und mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich vor dem Backen Thymian auf den Flammkuchen geben.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.