Cakesicles
Trendige

Cakesicles

Kuchen am Stiel
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
4 / 5
2 Bewertungen

Schon mal Kuchen am Stiel probiert? Die sogenannten Cakesicles sind nicht nur ein optisches Highlight. Unterhalb der Schokoschicht verbirgt sich ein leckerer Cheesecake, den du unbedingt probiert haben musst.

  • ca. 30 Min.
  • 180° C
  • 160° C
  • ca. 60 Min.

Zutaten für 12 Cakesicles:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig rund 300 g
  • 500 g Topfen (Quark)
  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 35 ml Sonnenblumenöl
  • 30 g Vanille-Puddingpulver
  • Je 1 EL Orangen- & Zitronenschale
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 12 Holzstiele
  • 2 Becher Schokoglasur
  • Dekoration nach Wahl (Streusel, Obst, Krokant, Kekse,...)

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Topfen, Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl, Puddingpulver und Zitrusabrieb glattrühren.

  3. Schritt 3

    Den Teig entrollen und in eine gefettete Springform (ø 24 cm) legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig mit dem mitgerollten Backpapier bedecken und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken auffüllen.

  4. Schritt 4

    Auf unterster Schiene im Backrohr ca. 15 Min. vorbacken. Anschließend Hülsenfrüchte entfernen, die Topfenmasse hineingießen und ca. 45 Min. fertigbacken.

  5. Schritt 5

    Den Cheesecake erkalten lassen und anschließend mind. 8 Stunden (über Nacht) kaltstellen.

  6. Schritt 6

    Anschließend den Kuchen in 12 Stücke schneiden und je 1 Eis-Holzstiel seitlich hineinstecken. Schokoglasur nach Anleitung schmelzen und optional beliebig einfärben, in flache Gefäße umfüllen.

  7. Schritt 7

    Die Cakesicles in die Glasur tauchen, auf einem Kuchengitter absetzen, gegebenenfalls nach kurzer Trocknungszeit ein weiteres Mal hineintauchen und mit den Toppings beliebig garnieren.

Tipp

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bei der Dekoration ist alles erlaubt ist, was schmeckt!

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.