Puddingtarte mit Marmelade
Einfache

Puddingtarte mit Marmelade

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
4.4 / 5
11 Bewertungen
vegetarisch

Eines unserer liebsten Rezepte mit Pudding ist definitiv diese Puddingtarte mit Marmelade. Lediglich Pudding, Marmelade und etwas Sauerrahm sind für die Füllung nötig. Ideal also, um die Vorratskammer zu plündern, falls kein frisches Obst zuhause ist.

  • ca. 50 Min.
  • 180° C
  • 160° C
  • ca. 20 Min. (+ Kühlzeit)

Zutaten:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für die Füllung 200 ml Milch aufkochen, restliche Milch mit Puddingpulver und Zucker glattrühren. Mischung in die Milch einrühren und ca. 1 Min. köcheln lassen. Pudding in eine flache Schüssel umfüllen, direkt mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.

  2. Schritt 2

    Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig nach Packungsanleitung vorbereiten.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und mitsamt dem Backpapier in eine Quicheform legen. Mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken.

  4. Schritt 4

    Die Marmelade auf den Teig streichen. Kalten Pudding und Sauerrahm glattrühren und darauf verteilen. Am besten vorab den Pudding mit deinem Mixer glattrühren, damit die Masse nicht klumpt.

  5. Schritt 5

    Im Backofen ca. 50 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen. Auskühlen lassen - erst dann wird die Masse fest.

Tipp

Du kannst die Tarte im Kühlschrank durchkühlen lassen und erst am nächsten Tag servieren. Als Dekoration kannst du die Tarte mit erwärmter Marmelade garnieren.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.