Birnenstrudel mit Nüssen Tante Fanny

Birnenstrudel mit Nüssen

5 / 5
(1 Bewertung)
  • ca. 30 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • 40 - 45 Min.

Zutaten für 2 Strudel:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Gezogener Strudelteig 120 g
  • 500 g reife Birnen geschält, blättrig geschnitten
  • 5 EL Kristallzucker
  • 50 g Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln) grob gehackt
  • 50 g Rosinen
  • 3 EL Birnenschnaps (z.B. Williamsbirne)
  • 1/2 Zitrone frisch gepresst
  • Etwas Zimt gemahlen
  • 100 g Semmelwürfeln
  • Etwas Staubzucker
  • Etwas Butter zum Bestreichen zerlassen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Schritt 3

    Birnen mit Kristallzucker, Nüssen, Rosinen, Birnenschnaps, Zitronensaft und einer Prise Zimt vermengen und ca. 15 Min. ziehen lassen. Dann die Semmelwürfel untermengen.

  4. Schritt 4

    1 Strudelblatt auf die vorbereiteten Tücher legen, mit Butter bestreichen und ein zweites Blatt um 90° gedreht darüber legen (damit die Faltkanten nicht übereinander liegen).

  5. Schritt 5

    Halbe Menge der Füllung auf dem unteren Teigdrittel verteilen, dabei ca. 3 cm rechts und links aussparen. Seitenränder einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuchs von unten nach oben einrollen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

  6. Schritt 6

    Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein befettetes Backblech legen und mit Butter bestreichen.

  7. Schritt 7

    Im Backofen ca. 30 Min. auf mittlerer Schiene backen.

Tipp

Die Krönung des Birnenstrudels ist eine Williamssauce! 1 TL Vanillepuddingpulver, 1 Dotter, 50 g Kristallzucker, 1 TL Vanillezucker mit etwas Milch schaumig rühren und in 1/4 l kochende Milch einrühren. Aufkochen und abkühlen lassen. 2 EL Williamsbirnen-Schnaps beigeben und zum Strudel servieren.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.