Stracciatella-Flammkuchen mit Beeren
Süßer

Stracciatella-Flammkuchen mit Beeren

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
5 / 5
1 Bewertung
vegetarisch_Label

Wir lieben Stracciatella! Selbst am Flammkuchen macht sich die Kombination aus gehackter Schokolade, Mascarpone & Beeren ganz fabelhaft. Der süße Flammkuchen ist für alle Stracciatella-Liebhaber ein Muss.

  • 7-9 Minuten (9-11 Minuten)
  • 270° C
  • 250° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 4 Flammkuchenböden:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frische Flammkuchenböden 340 g
  • 120 g Mascarpone
  • 30 g Vanillezucker
  • 80 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 200 g gemischte Beeren (z.B. Himbeeren, Heiselbeeren, Ribisel,...)
  • Etwas frische Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 270°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Flammkuchenböden direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Je 2 Böden nebeneinander ohne Backpapier auf ein Backblech legen.

  3. Schritt 3

    Mascarpone mit Vanillezucker und 40 g Schokolade mischen auf die 4 Böden verteilen und verstreichen, dabei einen Rand von 1 cm aussparen.

  4. Schritt 4

    Flammkuchen mit Beeren belegen.

  5. Schritt 5

    Immer nur ein Backblech auf unterster Schiene in den Ofen schieben und 7 – 9 Minuten knusprig backen.

  6. Schritt 6

    Flammkuchen nach dem Backen mit restlicher Schokolade bestreuen und mit Zitronenmelisse garnieren

Tipp

Anstatt frischen Beeren kannst du auch angetaute Tiefkühlbeeren deiner Wahl verwenden.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.