Lebkuchenhaus
Einfaches

Lebkuchenhaus

selbst gemacht
4.8 / 5
(4 Bewertungen)

Ein Lebkuchenhaus selber machen – das wäre doch toll! So schwer ist das nämlich gar nicht. Mit unserer Schritt-für-Schritt Anleitung und der Vorlage zum Ausschneiden klappt das ganz einfach. Den Lebkuchenteig haben wir auch schon für dich vorbereitet.

  • 8 - 10 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 30 Min.

Zutaten für 1 Lebkuchenhaus:

  • 2 Pkg. Tante Fanny Frischer Honig-Lebkuchenteig 400 g
  • Etwas Mehl zum Ausrollen
  • 2 EL Milch zum Bestreichen
  • zur Dekoration:

    • 200 g Staubzucker gesiebt
    • 2 frische Eiweiß
    • 2 Gelatineblätter
    • Je 1 EL essbare Streudekoration (z.B. bunte Perlen, Zuckersterne, Streusel)
    • Etwas Staubzucker zum Bestreuen
    • Etwas Watte für den Rauchfang

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 180° C Heißluft vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Teig aus der Verpackung nehmen und auf einer bemehlten Unterlage 5-7 mm dick ausrollen. Mithilfe der Schablone daraus alle Teile für das Lebkuchenhaus ausschneiden. Aus dem restlichen Teig eine Bodenplatte ausschneiden, diverse Kekse (z.B. Tannenbäume, Teddy) zur Dekoration ausstechen oder einen Zaun formen.

  3. Schritt 3

    Alle Teile mit etwas Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit Milch bestreichen.

  4. Schritt 4

    Im Backofen 8 - 10 Min. backen. Auskühlen lassen.

  5. Schritt 5

    Staubzucker mit dem Eiweiß ca. 5 Min. zu einem dickflüssigen Guss schlagen. Guss in einen Spritzbeutel füllen und die Lebkuchenteile auf der Bodenplatte zu einem Hausfundament zusammenkleben. (Das geht am besten zu zweit). Je 1/2 Gelatineblatt als Fenster von hinten mit dem Guss in die Aussparung kleben. Anschließend das Dach und den Rauchfang darauf mit dem Guss zusammensetzen.

  6. Schritt 6

    Haus und Grundstück mit den übrigen Teilen dekorieren. Übergänge und Kanten mit Eiweiß bedecken, sodass es optisch wie Eiszapfen oder Schnee aussieht.

  7. Schritt 7

    Streudekoration darüberstreuen und mit Staubzucker bestäuben. Etwas Watte in den Rauchfang setzen. Alles bei Zimmertemperatur gut trocknen lassen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.