Flammkuchen mit Lachs und Spinat

Flammkuchen mit Lachs

und Spinat
Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
4.4 / 5
7 Bewertungen
vegetarisch
  • 15 - 20 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 5 Min.

Zutaten für 1 Flammkuchen:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig XXL 350 g aufgerollt auf Backpapier
  • 1 mittelgroße Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • 30 ml Sojasauce
  • 200 g frischer, junger Blattspinat
  • 125 g Crème fraîche
  • 180 g Lachs enthäutet, entgrätet, in Scheiben geschnitten
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 MSP Muskatnuss gerieben
  • Salz und Pfeffer gemahlen
AS_Flammkuchen_Lachs_Spinat_Tante_Fanny

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2

    Zwiebel, Knoblauch und Sojasauce in einer Pfanne einmal aufkochen. Blattspinat zugeben, mit Muskatnuss und Pfeffer würzen, rasch mit der Sojasauce vermengen und kurz überkühlen lassen.

  3. Schritt 3

    Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen.

  4. Schritt 4

    Crème fraîche darauf verstreichen, sodass 1 cm Rand rundum frei bleibt. Mit Blattspinatmasse und Lachs belegen und mit Pinienkernen bestreuen.

  5. Schritt 5

    Im Backofen 15 - 20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen.

Tipp

Statt dem frischen Spinat kannst du auch gut ausgedrückten, Tiefkühlspinat verwenden.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.