Kürbistarte mit Ricotta

Kürbisquiche mit Ricotta

5 / 5
(3 Bewertungen)
vegetarisch
  • ca. 35 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 40 Min.

Zutaten für 1 Quicheform Ø 28 cm:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig 300 g
  • 125 g Ricotta
  • 100 g griechisches Joghurt
  • 3 Eier
  • 2 TL Thymian
  • 500 g Hokkaido-Kürbis in Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel halbiert, in Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • 6 EL Feta zerbröselt
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Pinienkerne

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Ricotta, griechisches Joghurt, Eier und Thymian verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt in die Quicheform legen und mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken. Hokkaidostücke und Zwiebel am Teigboden verteilen und mit der Ricottamasse übergießen. Mit Feta bestreuen.

  4. Schritt 4

    Quiche im Backofen ca. 35 Min. goldbraun backen. 15 Min. vor Ende der Backzeit mit Kürbiskernen und Pinienkernen bestreuen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung: