Kürbisgalette mit Kohl
Herbstliche

Kürbisgalette mit Kohl

4.8 / 5
(4 Bewertungen)
  • ca. 40 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Kürbisgalette:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig rund 300 g
  • Etwas Öl zum Anbraten
  • 1 Zwiebel halbiert, in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 400 g Kohl (Wirsing) in Streifen geschnitten
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Gouda gerieben
  • 150 g Hokkaido-Kürbis in Spalten geschnitten
  • 1 Prise Chilipulver
  • Etwas Salz und Pfeffer gemahlen
  • Pinienkerne zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig nach Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Zwiebel in etwas Öl kurz anbraten, Knoblauch und Kohl zugeben und kurz mitrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 10 Min. dünsten lassen. Auskühlen lassen.

  3. Schritt 3

    Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chili abschmecken. 80 g Gouda in die ausgekühlte Masse rühren.

  4. Schritt 4

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen. Kohlmasse am Teigboden verteilen, dabei einen Rand von 5 cm freilassen. Kreisförmig mit Kürbisspalten belegen und Teigrand über die Masse klappen. Mit restlichem Käse und Pinienkernen bestreuen.

  5. Schritt 5

    Kürbisgalette im Backofen ca. 40 Min. goldbraun backen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.