Apfel-Zimt-Ecken
Fruchtige

Apfel-Zimt-Ecken

Rezept bewerten.
Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten
3.7 / 5
6 Bewertungen

Ein Klassiker, der immer geht. Knusprige Apfel-Zimt-Ecken, die ganz zufällig auch noch vegan sind. Schneller hast du kaum was Süßes zum Snacken. Gleich nachbacken!

  • 15-18 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 15 Ecken:

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Geriebene Äpfel mit Zimt, Zucker, Rosinen, Zitronensaft und -abrieb mischen.

  3. Schritt 3

    Masse kurz zum Abtropfen auf ein Sieb geben und die Abtropfflüssigkeit auffangen.

  4. Schritt 4

    Blätterteig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und in 8x8 cm große Quadrate schneiden. Je einen EL der Apfelmasse auf die Teigquadrate verteilen, dabei rundum einen Rand von ca. 5mm aussparen. Rand mit Abtropfflüssigkeit bestreichen.

  5. Schritt 5

    Jedes Quadrat diagonal zu einem Dreieck zusammenschlagen und die Ränder mit den Fingern gut festdrücken. Die Ecken mit der Abtropfflüssigkeit bestreichen und mit Mandeln bestreuen.

  6. Schritt 6

    Im Backofen 20 - 25 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Warm oder ausgekühlt servieren.

Tipp

Wenn du magst, kannst du die Apfel-Zimt-Ecken nach dem Backen noch mit etwas Staubzucker bestreuen.

Weitere passende Rezepte

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.