Wiener Topfenstrudel Tante Fanny

Wiener Topfenstrudel

ein Mehlspeis-Klassiker
4.4 / 5
(9 Bewertungen)

Der Topfenstrudel – eine österreichische Mehlspeistradition, die sich sehen lassen kann. Er darf bei einer Kaffeejause auf keinen Fall fehlen. Wie du das einfache Rezept selber machen kannst, verraten wir dir mithilfe einer Schritt-für-Schritt Erklärung.

  • 10 + 30 Min.
  • 220° C / 175° C
  • 210° C /165° C
  • ca. 35 - 40 Min.

Zutaten für 2 Strudel:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Teig laut Packungsvorbereitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Schritt 3

    Toastbrot in Milch einweichen, ausdrücken.

  4. Schritt 4

    Butter, Salz und Zitronenschale schaumig schlagen, Eigelb nach und nach dazugeben.

  5. Schritt 5

    Topfen, Sauerrahm, Rosinen und Toast gut verrühren und unter die Buttermasse rühren.

  6. Schritt 6

    Eiweiß und Kristallzucker zu cremigen Schnee schlagen und unter die Topfenmasse heben.

  7. Schritt 7

    Blätterteige entrollen. Füllung auf die beiden Teigplatten verteilen und zu je einem Strudel rollen. Die Enden einschlagen, mit verquirltem Ei bestreichen und einer Gabel einstechen.

  8. Schritt 8

    Die Strudel auf das mit dem mitgerollten Backpapier ausgelegte Blech legen und im Backofen auf der unteren Schiene 10 Min. bei 220° C backen, dann ca. 30 Min. bei 175° C, bis die Teigoberfläche goldbraun ist.

Tipp

Du kannst auch eine Pfanne mit einem Blätterteig auslegen, die Masse einfüllen und mit dem zweiten Blätterteig abdecken.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.