Pizzawähe mit Kartoffeln

und Feta
0 / 5
(0 Bewertungen)
vegetarisch
  • ca. 35 Min.
  • 190° C
  • 170° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Quicheform Ø 28 cm:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Pizzateig rund 280 g
  • 1 kleine Kartoffel geschält, in sehr feine Scheiben geschnitten
  • 1 kleine violette Kartoffel geschält, in sehr feine Scheiben geschnitten
  • 200 g Feta
  • 3 Eier
  • 1 Knoblauchzehe geschält, gepresst
  • 30 g Emmentaler gerieben
  • 2 Jungzwiebeln in feine Scheiben geschnitten
  • 1 EL frischer Rosmarin grob gehackt
  • Pfeffer gemahlen
  • Etwas Butter zum Befetten

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

  2. Schritt 2

    Feta mit der Gabel zerdrücken und mit Eiern, Knoblauch, Emmentaler, Jungzwiebeln und Rosmarin gut vermengen und mit Pfeffer würzen.

  3. Schritt 3

    Teig entrollen, Backpapier abziehen und in die befettete Form legen (alternativ kann der Teig mit dem mitgerollten Backpapier in die Form gelegt werden, das Befetten entfällt somit). Mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken.

  4. Schritt 4

    Die Eier-Mischung auf den Teig leeren und die Erdäpfel überlappend darüber anordnen.

  5. Schritt 5

    Im Backofen ca. 35 Min. auf unterster Schiene backen.

Tipp

Tipp mit Köpfchen: Anstelle des Fetas kann auch ein würziger Blauschimmelkäse verwendet werden. Für eine herzhaftere Variante können Sie auch noch Speckwürfel unter die Masse mischen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung: