Herbstliche

Kürbispizza mit Apfel

0 / 5
(0 Bewertungen)
  • 20 - 25 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Pizza:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blech-Pizzateig 400 g
  • 2 Zwiebeln in feine Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen blättrig geschnitten
  • 200 g Kürbis geschält, entkernt, in Würfel geschnitten (z.B. Butternuss, Hokkaido)
  • 125 g Crème fraîche
  • 1 kleiner roter Apfel grob geschnitten
  • 75 g Speck in Würfel geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Etwas frischer Thymian
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • Etwas Rucola zum Garnieren

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2

    Zwiebel und Knoblauch in Öl kurz anrösten. Kürbis zugeben und mitdünsten.

  3. Schritt 3

    Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten, mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen und mit Crème fraîche bestreichen, dabei einen Rand von 1 cm freilassen. Die Kürbismasse darauf verteilen, danach salzen und pfeffern.

  4. Schritt 4

    Apfel und Speck auf dem Kürbis verteilen, mit frischem Thymian bestreuen.

  5. Schritt 5

    Die Kürbis-Pizza im Backofen 20 - 25 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

  6. Schritt 6

    Vor dem Servieren mit Rucola garnieren.

Tipp

Wer es gerne süßer mag, kann die Pizza nach dem Backen mit etwas Honig beträufeln.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.