Herbstliche

Kürbispizza mit Apfel

0 / 5
(0 Bewertungen)
  • 20 - 25 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Pizza:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blech-Pizzateig 400 g
  • 2 Zwiebeln in feine Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen blättrig geschnitten
  • 200 g Kürbis geschält, entkernt, in Würfel geschnitten (z.B. Butternuss, Hokkaido)
  • 125 g Crème fraîche
  • 1 kleiner roter Apfel grob geschnitten
  • 75 g Speck in Würfel geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Etwas frischer Thymian
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • Etwas Rucola zum Garnieren

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2

    Zwiebel und Knoblauch in Öl kurz anrösten. Kürbis zugeben und mitdünsten.

  3. Schritt 3

    Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten, mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen und mit Crème fraîche bestreichen, dabei einen Rand von 1 cm freilassen. Die Kürbismasse darauf verteilen, danach salzen und pfeffern.

  4. Schritt 4

    Apfel und Speck auf dem Kürbis verteilen, mit frischem Thymian bestreuen.

  5. Schritt 5

    Die Kürbis-Pizza im Backofen 20 - 25 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

  6. Schritt 6

    Vor dem Servieren mit Rucola garnieren.

Tipp

Tipp:

Wer es gerne süßer mag, kann die Pizza nach dem Backen mit etwas Honig beträufeln.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten