Kürbis Blechkuchen
Pikanter

Kürbis-Blechkuchen

5 / 5
(2 Bewertungen)
vegetarisch

Es muss nicht immer die klassische Kürbissuppe sein. Kürbis lässt sich so vielseitig verarbeiten, wie in diesem Rezept – als Kürbis-Blechkuchen mit Blätterteig. Für das Rezept brauchst du nur wenige Zutaten zum Kürbis-Genuss.

  • ca. 30 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 15 Min.

Zutaten für 1 Kürbis-Blechkuchen:

  • 2 Pkg. Tante Fanny Frischer Blätterteig 270 g
  • 500 g Hokkaido-Kürbis geraspelt
  • 3 Eier
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt
  • Etwas Thymian
  • 260 g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Kürbiskerne zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank vorheizen.

  2. Schritt 2

    Kürbis mit 2 Eiern, 1 Eiweiß, Kräutern und Frischkäse vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  4. Schritt 4

    Kürbismasse am Teig verteilen. Zweiten Teig entrollen und direkt auf die Kürbismasse legen. Die Ränder gut festdrücken und die Teigoberfläche mit dem übrigen Eigelb bestreichen. Mit Kürbiskernen bestreuen.

  5. Schritt 5

    Im Backofen ca. 30 Min. auf unterer Schiene knusprig backen.

Tipp

Du kannst den Blechkuchen auch mit Sesam oder Sonnenblumenkernen bestreuen.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.