Zucchini-Galette

mit Ricotta
4.8 / 5
(5 Bewertungen)
vegetarisch
  • 35 - 40 Min.
  • 220° C
  • 200° C
  • ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Galette:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig 300 g
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 1 unbehandelte Zitrone Schale abgerieben
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 EL frischer Thymian gehackt
  • Cayennepfeffer gemahlen
  • Salz gemahlen
  • 1 kleine Zucchini in feine Scheiben gehobelt
  • 2 EL Parmesan zum Bestreuen gerieben
  • 1 Ei zum Bestreichen verquirlt
  • Etwas Olivenöl

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Ricotta, Parmesan, Zitronenabrieb, Knoblauch und Thymian verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  3. Schritt 3

    Teig mit dem mitgerollten Backpapier direkt auf dem Backblech entrollen und mit der Ricottamasse bestreichen, dabei einen Rand von ca. 5 cm aussparen. Die Zucchinischeiben fächerartig darauflegen.

  4. Schritt 4

    Den Teigrand nach innen über die Zucchini klappen. Rand mit Ei bestreichen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

  5. Schritt 5

    Im Backofen 35 – 40 Min. auf unterster Schiene backen und kurz vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln.

Tipp

Je nach Belieben kannst du die Ricottamasse mit getrockneten Tomaten und gehackten Oliven aufpeppen. Kurz angebratene Melanzanischeiben eignen sich anstelle der Zucchini ebenso für die Galette.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten