Frittierte Garnelenrollen GASTRO

0 / 5
(0 Bewertungen)
  • (Konvektomat: 170° C)
  • ca. 60 Min.
  • 1 Pkg. Tante Fanny Gezogene Strudel- und Filoteigblätter 500 g
  • 1 kg Garnelen geschält, geputzt, in kleine Stücke geschnitten
  • 50 g Korianderblätter
  • 200 g Karotten geschält, in feine Streifen geschnitten
  • 800 g Mungosprossen gehackt
  • 2 Limetten Saft ausgepresst
  • Etwas Chilisauce
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Garnelen, Koriander, Karotten, Mungosprossen, Limettensaft mischen und mit Chilisauce, Salz und Pfeffer würzen.

  2. Schritt 2

    1 Strudelblatt auf ein befeuchtetes Tuch legen, mit Wasser bepinseln und der Länge nach einmal einschlagen. In 4 Stücke teilen.

  3. Schritt 3

    Die 4 Strudelteigstücke am unteren Rand mit je ca. 50 g der Masse belegen, dabei ca. 2 cm links und rechts aussparen.

  4. Schritt 4

    Den Rest des Teiges etwas befeuchten, Seitenränder einschlagen und einrollen.

  5. Schritt 5

    Mit den anderen Teigblättern ebenso verfahren.

  6. Schritt 6

    Im heißen Öl goldbraun ausbacken.

Tipp

Mit einer süß-sauren Soße servieren. Alternativ können die Garnelenrollen auch mit Ei bestrichen werden und im Konvektomat bei 170° C gebacken werden.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.