Blätterteig Apfelstrudel
Wiener

Apfelstrudel

mit Blätterteig
4.7 / 5
(54 Bewertungen)
vegetarisch

Er ist der Strudel Klassiker der österreichischen Mehlspeisküche – der Apfelstrudel. Schnell vorbereitet ist die saftige Füllung aus Äpfeln und Bröseln, ummantelt mit knusprigem Blätterteig. Wir verraten dir natürlich, wie du unser traditionelles Apfelstrudel Rezept ganz einfach selber machen kannst.

  • ca. 30 Min.
  • 200° C
  • 180° C
  • ca. 30 Min.

Zutaten für 1 Apfelstrudel:

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

  2. Schritt 2

    Apfelstücke mit Zitronensaft beträufeln. Brösel und Butter in einer Pfanne hell rösten. Apfelstücke mit Rum-Rosinen, Zimt und Zucker vermengen.

  3. Schritt 3

    Blätterteig mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen, mit Butterbröseln bestreuen und Äpfel mittig auf dem Teig verteilen.

  4. Schritt 4

    Teigränder mit verquirltem Ei bestreichen und den Teig von unten zur strudeltypischen Form einschlagen. Die Seiten etwas festdrücken und den Strudel mit einer Gabel mehrmals einstechen. Nochmals mit verquirltem Ei bestreichen.

  5. Schritt 5

    Im Backofen ca. 30 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

  6. Schritt 6

    Nach dem Backen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Falls du statt Blätterteig lieber Strudelteig verwenden möchtest, kannst du gleich das Rezept für unseren gezogenen Apfelstrudel ausprobieren.

Weitere passende Rezepte

Deine Bewertung:

Erste Bewertung:

Um deine Bewertung einzutragen wird ein Cookie abgelegt und die IP-Adresse psdeudonymisiert gespeichert.
Bitte lies und bestätige hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Bewerten

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.

Pssst... lass dir unsere liebsten Rezepte direkt in dein Postfach schicken.